Frühjahr/Sommer - der Kalkzug von und nach Chemnitz-Küchwald

13.03.

In den Abendstunden des 13.03. steht der Leer-Kalkzug mit Voith Maxima 40CC im Kohlebahnhof Küchwald zur Abfahrt bereit.

 

24.04.

Noch lagen lange Schatten über der Landschaft als in den frühen Morgenstunden der 24.04. der Kalkzug durch Wittgensdorf angerollt kam. Zuglok war HVLE 285 102.

 

01.05.

Eine Woche später, am 01.05., wurde die Rückfahrt des Leerzuges bei der Überquerung des Bahrabachtal-Viaduktes abgepasst.

 

Im Weitwinkel sah der Anblick so aus.

 

08.05.

In den Abendstunden des 08.05 konnte der Leerzug von Chemnitz-Küchwald in der grossen Kurve von Wittgensdorf fotografiert werden. Zuglok 285 001.

 

15.05.

Am 15.05. war zur Abwechslung der Orange-Tiger im Einsatz, hier in Küchwald.

 

Wenig später hatte sich der Himmel zugezogen und eine Gewitterfront stand im Rücken. Gerade noch rechtzeitig rollte der Zug in Chemnitz-Borna vor die Linse.

 

05.06.

Am 05.06. überquert der beladene Kalkzug mit 285 001 aus Rübeland/Harz zum Chemnitzer Kraftwerk das Bahrabachtalviadukt. Die Umsetzung der selten fotografierten Ostseite des Viaduktes gelingt nur an den langen Sommertagen sehr frühzeitig.

 

In den Abendstunden des gleichen Tages steht der entladene Zug in Küchwald abfahrbereit zur Rückfahrt nach Rübeland.

 

Wenig später jault der Zug der Nacht entgegen.


 

07.08.

Im August kam Maxima 40CC 490.1 wiederholt zum Einsatz. Der Leerzug steht abfahrbereit in Chemnitz-Küchwald.

 

Und hier ein Blick zum Kraftwerk mit seiner 300 m hohen Esse.

 

Vor Wittgensdorf.

 

28.08.

Kurz nach Hp. Chemnitz-Borna.

 

11.09.

An diesem Tag war der Zug das letzte mal fotografierbar. Die hellen Stunden werden immer knapper. Über den Farben des Herbstes zieht die Kette über das Bahrabachtalviadukt.

 

 

 

zurück