12. und 13.11. - Messzüge unterwegs

Mit dem Steuerwagen voran rollt der Messzug in Niederewiesa aus Richtung Flöha ein, geschoben von 103 222.

 

Auf der Riesaer Strecke konnte 120 502 in Höhe des ehemaligen Stellwerk Furth am Stadtrand von Chemnitz fotografiert werden.

 

Im wirklich allerletzten Licht überfährt der selbe Zug hier das Hetzbachtal-Viadukt auf der Strecke Chemnitz - Freiberg.

 

Am folgenden Tag war die Messeinheit noch einmal unterwegs und wurde hier in der Ortslage Niederwiesa gesehen.

 

Wegen Gleissperrung im Zusammenhang mit dem Umbau des Chemnitzer Hauptbahnhofs verkehrten die Züge nur bis und von Niederwiesa. Hier ein Bild von dieser Situation.

 

 

 

 

zurück