Sonderfahrten zum 4. Advent

 

 

Traditionell findet am 4. Advent die grosse Abschluss-Bergparade in Annaberg statt. Dieses Ereignis ist Anlass, dass sich Kind & Kegel von nah und fern auf die Beine machen um in die weihnachtlich geschmückte Lichterstadt am Fuss des Pöhlberges reisen. Wer die Anreise etwas romantischer will, steigt in einen der Dampflok-bespannten Sonderzüge ein. 

 

Die Berliner kamen bis Chemnitz erstmals mit einer modernen Diesellok. In Chemnitz-Süd bekam der Zug dann Unterstützung durch die Glauchauer 52 8079. Über Thalheim und Schwarzenberg ging es dann in die Bergstadt.

 

Leipzig war natürlich auch dabei, mit 52 8154 dampfte es über Altenburg und Schwarzenberg ins Erzgebirge.

 

Letztendlich kamen die Chemnitzer mit 35 1097 durchs Zschpautal: Flöha, Zschopau, Wolkenstein.

 

 

 

 

9:09 Uhr. Die Berliner erreichen die Randgebiete von Chemnitz, nasse Schneeflocken fallen. Zuglok ist 246 001 von HVLE.

 

9:42 Uhr. Chemnitz-Süd, nach dem Lokwechsel geht es im Zwönitztal dem Erzgebirge entgegen.

 

12:05 Uhr, Überfahrt über das Markersbacher Viadukt, einer 236 m langen Gerüstpfeilerbrücke, die auf 36 m das Tal überquert. Der Winter lässt erste zaghafte Signale erkennen.

 

13:23 Uhr. Annaberg-Süd. Die Fahrgäste haben den Zug in Annaberg unterer Bahnhof verlassen und tummeln sich inzwischen auf dem Weihnachtsmarkt. Der Zug ist hier abgestellt, während die Leipziger noch in Richtung unterer Bahnhof überholen.

 

13:51 Uhr. Der Leipziger ist unterwegs nach Cranzahl, wo der Zug abgestellt werden soll. Im Hintergrund sehen wir die Kirche von Sehma.

 

Im winterlichen Cranzahl Wasser fassen.

 

Viele Hände - schnelles Ende.

 

Die Lok rückt vor, im Hintergrund der Bärenstein.

 

15:32 Uhr. Inzwischen fängt es an zu schneien, es ist eben Winter in einer Höhenlage von 654 m. Hier 35 1097 aus Chemnitz.

 

16:02 Uhr. Begegnung mit der kleinen Schwester: in Cranzahl beginnt die Schmalspurstrecke nach Oberwiesenthal.

 

Die Chemnitzer und die Leipziger warten auf ihre Rückfahrt.

 

Stimmungsbild aus Cranzahl.

 

Frohe Weihnacht!

 

 

 

 

 

 

Die Chemnitzer waren leider zeitgleich mit den Berlinern unterwegs. Deshalb sehen wir 35 1097 hier zwei Tage später bei Überführung von zwei Leerwagen nach Schwarzenberg.

  

Einsiedel.

 

Bei Dittersdorf.

 

 

 

zurück